The expanse episodenguide

The Expanse Episodenguide Erinnerungs-Service per E-Mail

Episodenguide der US-Serie The Expanse mit der Übersicht alle Staffeln und Episoden. Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. Episodenführer Season 1 – Eine junge Frau ist allein an Bord eines Raumschiffes. Es handelt sich um Julie Mao, die vermisste Tochter eines reichen . Diese Episodenliste enthält alle Episoden der US-amerikanische Science-Fiction​-Fernsehserie The Expanse, sortiert nach der US-amerikanischen. Der The Expanse Episodenguide bietet dir eine Liste aller 46 Episoden von The Expanse in der Übersicht.

the expanse episodenguide

Der The Expanse Episodenguide bietet dir eine Liste aller 46 Episoden von The Expanse in der Übersicht. The Expanse Episodenguide. Auswahl: Episodenliste (Überblick), Staffel 1, Staffel 2, Staffel 3. Episodenguide der US-Serie The Expanse mit der Übersicht alle Staffeln und Episoden. S4, Ep4. Anna and others on board theorize the Ring is trying to isolate potential threats. On the BehemothDrummer and Ashford are pinned on opposite sides of a large piece of equipment, working together to try to free themselves and learning about each. Retrieved Article source 13, Als Tilly Clarissa read more, greift diese sie unter Read more ihrer rtl sendungen körperlichen Kräfte an, um nicht aufzufliegen. On Ilus, the Earthers and Belters face off in a tense showdown. Upon sketch online, Holden and Amos realize something is wrong on https://oresundmarin.se/stream-filme-hd/meru-film.php Somnambulist and, the expanse episodenguide click the following article to intervene, one of the Somnambulist ' s crew click here killed. Pursuing the Razorback my doo tv, Errinwright's men fire again and Avasarala's body cannot take the force of acceleration needed to escape. Fans protested the cancellation, gathering oversignatures for an online petition. Die Trümmer des Shuttles bringen Lucia in Lebensgefahr, die aus der Ladeluke der Roci geschleudert wird, aber von Naomi gerettet werden see more.

Der Crew wird klar, dass ein übertragenes Funksignal — wie damals bei der Canterbury — viel Schaden anrichten kann, wenn es eine falsche Botschaft vermittelt.

Holden zögert sehr lange, feuert aber kurz bevor dem Eintritt der Marasmus in den toten Winkel des Störsenders einen Torpedo ab, der das andere Schiff zerstört.

Er ärgert sich extrem darüber, zu dieser harten Entscheidung gezwungen worden zu sein, da es ihm offensichtlich noch immer widerstrebt, Menschen zu töten.

Millers Bombe wird unterdessen durch herumfliegende Trümmer der Marasmus beschädigt: Der 5-Minuten-Detonationstimer der Bombe fängt sofort an zu laufen, sobald man das Bedienfeld der Bombe loslässt und wird nur durch erneutes Berühren auf 5 Minuten zurückgesetzt.

Daher bleibt Miller auf Eros und schickt Diogo, der ihn begleitet hatte, zurück auf die Guy Molinari. Als die Nauvoo eintrifft, bewegt sich Eros plötzlich aus eigener Kraft aus seiner Umlaufbahn und verhindert so die Kollision.

Die UN versuchen, Eros mit etwa zur planetaren Verteidigung dienenden Nuklearraketen zu zerstören, und warnen den Mars sicherheitshalber vor, dass es sich bei dem Abschuss nicht um einen nuklearen Erstschlag handelt.

Als die Raketen sich Eros nähern, verschwindet der Asteroid plötzlich vom Radar, wodurch die Atomraketen nutzlos wären. Diese Imitation von Stealth-Eigenschaften durch den Asteroiden ist völlig unerklärbar.

Die Crew der Eros folgenden Rocinante stellt daraufhin eine Laserzielmarkierung für die Raketen bereit, wobei eine Steuerung der Raketen von der Erde aus mit zu hohen Latenzzeiten verbunden wäre, um sinnvoll zu sein.

Plötzlich beschleunigt Eros so stark, dass die Rocinante nicht mehr mithalten kann, ohne das Leben der Crew zu gefährden.

Miller entdeckt im Inneren des Asteroiden — in jenem Hotel, in dem er Holdens Crew zuerst begegnete und Julies Maos Leiche fand — die durch die Protomoleküle verwandelte Julie, die wieder bei Bewusstsein ist.

Sie berichtet Miller von ihrem Wunschtraum, mit ihrem Rennraumschiff Razorback nach Hause zurückzukehren, was der Grund für Eros' Verwandlung in ein Raumschiff gewesen zu sein scheint.

Miller überzeugt Holden, die Verfolgung von Eros abzubrechen, da das Protomolekül sich gegen die Raketen ohnehin wehren würde, und erklärt Julie, dass sie nicht nach Hause zurückkehren kann.

Er versichert ihr aber, bei ihr zu bleiben, und legt seinen Raumanzug ab. Daraufhin steuert der Asteroid zur Venus, auf der er einschlägt.

Avasarala fordert von Errinwright, Maos Familie und Firmenimperium zu bedrohen, um ihn aus seinem Versteck zu locken. Die Crew der Rocinante hat im Zuge des Angriffs auf Eros festgestellt, dass von den irrgeleiteten UN-Atomraketen nur etwa 90 durch die weiterhin von der UN gesteuerten Selbstzerstörungscodes vernichtet wurden; offenbar wurden die restlichen 30 dieser Raketen von Fred Johnson unter Kontrolle gebracht.

Dieser plant, die Raketen für den Gürtel als Faustpfand einzusetzen, um bei anstehenden Verhandlungen mit Erde und Mars als gleichwertiger Partner akzeptiert zu werden.

Bobbie Draper und ihr Marines-Trupp sollen Farmanlagen auf Ganymed beschützen, worüber sie nicht begeistert sind — doch ihr Vorgesetzter Lieutenant Sutton erklärt ihr, dass ihre Pflicht erfordert, dass sie jeden Auftrag mit Inbrunst und Überzeugung ausführt.

Als Draper und ihr Trupp sich auf Patrouillengang befinden, bemerken sie über sich eine scheinbar verirrte Agrardrohne.

Dann sehen sie feuernde UN-Soldaten auf sich zurennen, und der Funk wird gestört. Bobbie lässt letztlich das Feuer eröffnen.

Im folgenden orbitalen Gefecht wird ein Spiegelsatellit zerstört und stürzt auf die Farmkolonie. Nach dem Kampf erwacht eine schwerverletzte Draper zwischen ihren getöteten Teamkollegen, eine nichtmenschliche Gestalt über sie gebeugt.

Draper ist durch das Mars-Militär gerettet worden und wird befragt, doch ihre Vorgesetzten scheinen ihr nicht zu glauben. Sie soll zur Erde reisen und im Rahmen des Friedensgipfels wahrheitswidrig bezeugen, dass die Marsstreitkräfte zuerst geschossen haben.

In den Befragungen wird deutlich, dass ein von ihr beobachtetes Detail — der siebte Mann, der keinen Raumanzug trug, und vor dem die UN-Marines offenbar flohen — nicht zur Sprache kommen soll.

Der Bobbie zur Seite gestellte Captain Martens scheint auch nicht wie zuerst behauptet Militärkaplan zu sein, sondern eher eine geheimdienstliche Tätigkeit auszuüben, da die Vernehmungen teils unter seiner Aufsicht durchgeführt werden.

Er gibt sich jedoch wenig konziliant und überzeugt die Gürtler in einer Brandrede, dass sie nie als gleichwertig akzeptiert werden würden.

Er stimmt Johnson und Holden letztlich aber zu, dass die 30 Atomwaffen zurückgegeben werden müssen, um ein Signal der Entspannung zu senden.

Dessen Zelle wird kurz danach durch Holden leer aufgefunden. Holden hegt den Verdacht, dass er das nicht ohne Hilfe von Teilen des Stationspersonals geschafft haben kann.

Die inzwischen von Flüchtlingen von Ganymed wimmelnde Tycho-Station erhält eine Botschaft von Dawes, der Johnson unter Verweis auf seine Herkunft als Terraner vorwirft, die Gürtler letztlich auch nur bevormunden zu wollen, indem er das Protomolekül verschweigt.

Dawes kündigt an, das Protomolekül als Waffe für den Gürtel zu gewinnen. Strickland, der für Protogen arbeitete, auf Ganymed tätig war.

Die Aufrührer versuchen, die Atomraketen auf die Erde abzufeuern, was die Crew der Rocinante durch Abdrehen der Sauerstoffzufuhr der Stationskontrolle verhindern kann.

Bei der Ankunft versuchen korrupte Stationspolizisten von Star Helix , nicht nur die üblichen 10 Prozent der Fracht zu beschlagnahmen, sondern wollen das ganze Schiff, und bedrohen die Crew der Somnambulist mit Schusswaffen.

Durch das Eingreifen von Holden und Burton können die korrupten Cops getötet werden, doch auch der Kapitän der Somnambulist wird getötet, woraufhin seine trauernde Witwe Holden und seine Leute von Bord wirft.

Auf der Friedenskonferenz auf der Erde berichtet Bobbie Draper wie befohlen über den vorgeblich durch die Marsstreitkräfte verursachten Beginn der Kampfhandlungen.

Die Mars-Delegation unter Führung von Verteidigungsminister Korshunov behauptet, ein auf der Erde geborener Soldat von Drapers Team habe irrtümlich zuerst geschossen, um zu beweisen, dass er ein echter Marsianer wäre.

Er war tatsächlich wegen seiner Herkunft von einigen anderen Teammitgliedern mit Vorurteilen belegt worden.

Auch Avasarala glaubt die Version der Geschichte nicht, und bringt Draper durch einige Nachfragen in einer erneuten Befragung dazu, ihre tatsächlichen Erlebnisse zu schildern und das Wesen ohne Raumanzug zu erwähnen.

Dies wird zwar durch die restliche Delegation sofort unterbunden, doch Avasaralas Verdacht wird erhärtet, dass die Gefahr, die durch Maos Aktivitäten entstand, weiterhin besteht.

Dies wird untermauert durch Aufnahmen von der Venus, auf der in der Eros-Einschlagzone unerklärliche Aktivität gemessen wird.

Draper verlässt ohne Genehmigung die marsianische Botschaft, um den Ozean zu sehen, und begegnet dabei Obdachlosen.

Ihre Flucht wird sowohl von den Marsianern als auch von Avasaralas Leuten bemerkt. Draper ist skeptisch und hält Avasaralas Informationen für eine Täuschung, weil sie die UN nach wie vor als Feind betrachtet.

Doch Avasarala macht deutlich, dass die Bedrohung für das ganze System viel zu ernst ist, um einander noch als Feinde zu sehen.

Cotyar Ghazi sorgt durch eine rechtzeitige Warnung dafür, dass sie nicht zusammen gesehen werden, bevor die Marsianer Draper einholen und in die Botschaft zurückbringen.

Auf Ganymed zwingt Burton einen korrupten Informationshändler, ohne Gegenleistung Überwachungsaufnahmen von Strickland zu finden, die zeigen, dass dieser mit Mei in den ältesten Teil der Station flüchtete.

Meng sieht sich auf dem Weg zu dem in den Videos zu sehenden Zugang die Pflanzenproduktion und die Lebenserhaltung der Station an und erkennt, dass der durch die Kampfhandlungen verursachte Schaden an dem komplexen künstlichen System von Ganymed irreparabel sein könnte.

Die Marsflotte ruft unterdessen eine Flugverbotszone um Ganymed aus, was bedeutet, dass Holdens Team die Station nicht mehr auf demselben Weg verlassen kann, auf dem es gekommen ist.

Mao kontaktiert unterdessen Avasarala und bittet sie, die Sanktionen gegen seine Familie aufzuheben. Sie akzeptiert, obwohl Ghazi eindeutig einwendet, dass er das für eine Falle hält.

Eine Landesonde des Forschungsschiffs Arboghast schafft es nach einigen Modifikationen, der extrem feindlichen Atmosphäre der Venus zu widerstehen und auf der Oberfläche zu landen.

Bevor der Bildkontakt abbricht, zeigt sie riesige Protomolekül-Strukturen auf der Venusoberfläche.

Alex Kamal empfängt auf der Rocinante eine Prioritätsmeldung der Marsflotte, nach der das marsianische Raumschiff Karakum die Kolonie unbehelligt anfliegen dürfe.

Da die Nutzung des Hauptantriebs für einen Anflug die Rocinante sofort verraten würde, unterläuft Alex das marsianische Flugverbot mithilfe komplizierter Slingshot-Manöver an den Jupitermonden nur unter Zuhilfenahme der Steuerdüsen des Schiffs.

Die Gruppe um Holden findet im stillgelegten alten Teil der Station eine geheime Forschungseinrichtung, in der offenbar Kinder zu Protomolekül-Wesen gemacht werden.

Ein Protomolekül-Wesen wird während der sich entwickelnden Kampfhandlungen befreit, tötet die verbliebenen Forscher und flüchtet durch eine Schleuse auf die Mondoberfläche.

Er lädt den Mars-Verteidigungsminister Korshunov unter einem Vorwand zu sich ein und vergiftet ihn mit einem verbotenen, auf Korshunovs DNA codierten Toxin, da dieser der einzige vergleichbar hochrangige Mitwisser in den Protomolekül-Aktivitäten Maos ist und der Mars aus dem Geschäft gedrängt werden soll.

Er erklärt der versammelten Gesprächsrunde, für Korshunovs Tod und die Zerstörung der Karakum verantwortlich zu sein, macht seine Absicht klar, zur Zusammenarbeit mit Mao zurückkehren zu wollen, betont seine Überzeugung, dies zum Wohle der Erde zu tun, und fordert Mao auf, Avasarala zu töten.

Naomi Nagata, die seit der Flucht von Eros von einem schlechten Gewissen geplagt wird, weil sie zu wenige Leben gerettet hat, ist inzwischen mit Burton auf die Weeping Somnambulist gegangen, während Holden und Meng von Alex aus dem Labor abgeholt wurden.

Sie setzt das Schiff instand, um es diesmal besser zu machen und so viele Menschen zu retten wie möglich. Als mehrere hundert Flüchtlinge versuchen, gewaltsam Zugang zu erlangen, gelingt es Nagata mit Hilfe eines Gürtlers, alle Kinder, Frauen und Jugendlichen an Bord zu holen, und eine Stürmung des Schiffes durch die restlichen Menschen zu vermeiden.

Die Somnambulist legt danach ab und wird von der Marsflotte unter Androhung von Waffengewalt zur Landung aufgefordert, was die Kommandantin und Nagata verweigern.

Als die Rocinante dies per Funk mitbekommt, muss Holden seine fanatische Jagd auf das Wesen abbrechen, das er mit den Schiffskanonen töten will.

Ein anfliegender Torpedo wird von der eintreffenden Rocinante zerstört und Holden erklärt über Funk, dass die Somnambulist fortan von ihm eskortiert wird.

Er erklärt seine Entschlossenheit, das gesamte Waffenarsenal der Rocinante zu nutzen, um die Blockadeschiffe zu bekämpfen, und notfalls beide Seiten zu vernichten.

Die Marsflotte lässt daraufhin beide Schiffe ziehen. Es wird aber deutlich, dass das Protomolekülwesen es irgendwie geschafft hat, sich Zugang zur Rocinante zu verschaffen.

Die Leute auf der Arboghast planen, die Protomolekülstruktur weiter zu erforschen, mangels weiterer Sonden muss das Schiff aber selbst in die Venusatmosphäre absteigen.

Es wird plötzlich gestoppt und von Protomolekülen schlagartig und scheinbar wie zur Analyse in sämtliche Einzelteile zerlegt, wodurch die Besatzung getötet wird.

Nagata gesteht Holden nach seiner Rettung, dass sie die Protomolekül-Probe nicht wie vereinbart zerstört hatte, sondern bei der Flucht von Ganymed ihren Standort an Fred Johnson verriet, um die vermeintliche Waffe für den Gürtel zu sichern, wenn schon Erde und Mars sie auch haben.

Holden ist darüber sichtlich erschüttert. In einer Rückblende wird gezeigt, wie Strickland Mei in eine Stasiskapsel legt. Es entsteht der Eindruck, dass es eine Vielzahl weiterer Kinder gibt, an denen Strickland Protomolekülforschung betreibt.

April bis zum Juni ausgestrahlt wurde. In Deutschland wurde die dritte Staffel am 8. Februar auf Prime Video veröffentlicht.

Die Besatzung der Rocinante repariert die entstandenen Schäden und übersieht dabei eine kleine Protomolekülspur im Schiffsinneren.

Im weiteren Verlauf wird es aber nach wie vor durch die Crew als Rocinante bezeichnet. Es wird deutlich, dass das Verhältnis zwischen Naomi und dem Rest der Crew nach ihrem Geständnis bezüglich der Protomolekülprobe sehr angespannt ist.

Sie schlägt vehement vor, dass das Schiff Tycho anfliegen sollte, da man dort am besten untertauchen könne und da Johnson ihnen durch die Protomolekülprobe etwas schulde.

Holden bemerkt unterdessen, dass das Protomolekül miteinander kommuniziert — zum Zeitpunkt der Tötung des Protomolekül-Wesens durch die Rocinante gab es Protomolekülaktivität auf dem Jupitermond Io.

Er gibt Meng gegenüber zu, dass ihn dessen Schicksal und das seiner Tochter anfangs nicht interessierte.

Da aber nun die weitere Ausbreitung des Protomoleküls offenbar ohnehin nicht mehr zu stoppen ist, widerspricht er der von den anderen zuerst für sinnvoll gehaltenen Idee von Naomi und will mit Praxidike Meng nach Io fliegen, um Mei zu finden.

Damit überzeugt er Alex schnell. Fred Johnson kontaktiert Dawes. Dieser habe den Wissenschaftler, und er, Johnson, verfüge nun über das Protomolekül selbst, so dass man besser zusammenarbeiten solle.

Draper erfährt, dass ihre Marines-Rüstung an Bord des Shuttles mitgeflogen ist. Es gelingt ihr, sich durch Lüftungs- und Fahrstuhlschächte zum UN-Shuttle durchzukämpfen und überwältigt dabei auch den Hilfselektriker Theo, der ihr Zugang zum Shuttle verschafft.

Mit ihrem gepanzerten Kampfanzug schaltet sie die Belagerer aus und rettet Ghazi und Avasarala, wobei aber auch die Energieversorgung ihres Anzugs beschädigt wird.

Avasarala hat zwischendurch Ghazi mit einem Erste-Hilfe-Kit notdürftig medizinisch versorgt. Sie lässt Theo das Nachrichtenlog des Schiffs ausbauen, da die darin gespeicherte Nachricht der einzige Beweis für Errinwrights Verrat ist.

Errinwright schiebt in einem Gespräch mit Generalsekretär Sorrento-Gillis die Schuld für den Eros-Zwischenfall Avasarala zu und behauptet, dass sie mit Mao zusammengearbeitet habe.

Der Generalsekretär befiehlt, Mao ausfindig zu machen und Avasarala um jeden Preis zu verhaften. Eine weitere anonyme Nachricht weist Errinwright darauf hin, dass Avasaralas Tod noch nicht bestätigt werden kann.

Jules-Pierre Mao besucht Dr. Obwohl das Rennraumschiff schnell genug fliegen kann, um dem UNN-Schiff zu entkommen, und Bobbie die herrschenden g-Kräfte wegen ihres Trainings nicht viel ausmachen, wird deutlich, dass Avasaralas Körper die zum Entkommen erforderliche Beschleunigungskraft nicht vertragen würde, weswegen Bobbie langsamer fliegen muss und die Razorback droht, in Feuerreichweite der UNN-Torpedos zu geraten.

Die beiden diskutieren ihre Optionen, und Avasarala zieht es deutlich vor, vom Mars gefangen genommen zu werden, wenn die Exekution durch Errinwrights Schergen die Alternative ist.

Bobbie sendet daher mit ihrem Kampfanzug auf verschlüsselten marsianischen Militärfrequenzen ein Notsignal aus; sie nennt dabei aber keine Namen, um nicht preiszugeben, dass es Avasarala ist, die bei ihr ist.

Das Signal wird von Holdens Crew empfangen. Holden und Amos wollen es ignorieren, weil Holden nicht noch einmal denselben Fehler machen will wie auf der Canterbury , und weil man sich bereits auf den Flug nach Io geeinigt habe.

Alex und Naomi wollen hingegen helfen, weil Alex es für ungerecht hält, einem anderen Marsianer nicht zu helfen, und weil Naomi feststellt, dass die Razorback auf Julie Mao registriert ist, was sie nach den vorangegangenen Ereignissen für höchst bedeutsam hält.

Prax löst mit seiner Stimme das Patt auf und entscheidet, dem Notruf zu folgen — Man müsse helfen, wenn jemand in Not sei. Die Roci hat jedoch den Vorteil, dass das UNN-Schiff sie offenbar noch nicht entdeckt hat und sich ganz auf die Razorback konzentriert.

Amos rettet ihm das Leben, und Prax gibt nach dem Ende des Angriffs zu, dass er Angst vor dem hat, was er auf Io finden wird.

Amos findet, dass Prax seine Tochter nicht aufgeben sollte — Ein Kind verdiene es, zumindest eine Person zu haben, die es niemals im Stich lassen würde.

Nachdem die Roci an die Razorback angedockt hat, übergibt Bobbie einem überraschten Holden die bewusstlose Avasarala und bittet um Hilfe.

Auf der Roci wird Avasarala verarztet. Es wird klar, dass sie dem Tod durch zu hohe g-Belastung nur knapp entronnen ist, sich aber vollständig erholen wird.

Draper, die sich mittlerweile als de-facto-Leibwächterin Avasaralas zu verstehen scheint, und die Crew der Roci lernen einander mühsam kennen.

Theo ist höchstgradig nervös, und Cotyar fürchtet, dass er unter Druck schnell verraten würde, dass Avasarala noch lebt, also tötet er ihn, um die Geschichte von Avasaralas Tod aufrechtzuerhalten.

Nach der Rettung wird Cotyar in der Krankenstation der Agatha King an einen Behandlungssessel gefesselt und überwacht.

In der ersten Vernehmung glaubt Nguyen Cotyars Geschichte nicht. Er erklärt ihm, dass er des Hochverrats angeklagt werde, und rät ihm, seine Kräfte dafür zu schonen.

Admiral Souther lässt einen seiner Offiziere eine technische Störung auf dem Deck der Krankenstation fingieren, um ungestört mit Cotyar zu sprechen.

Dieser erzählt ihm die wahre Geschichte über Errinwright, für die Souther aber Beweise fordert, welche Cotyar nicht liefern kann.

Souther schafft es, die Krankenstation wieder zu verlassen, bevor jemand die beiden zusammen sieht. Er lässt das Schiff aus der Flotte ausscheren und befiehlt es nach Io.

Er wird durch sie an seine eigenen Töchter erinnert und befiehlt Strickland, das Projekt einzustellen, als das derzeit infizierte Kind scheinbar zu sterben beginnt.

Holden weigert sich, Avasaralas Nachricht an irgend jemanden zu senden, da ein Richtstrahlsignal die Position der Rocinante preisgeben würde.

Er erklärt, dass sie nur wegen Prax' Tochter nach Io fliegen und er nicht in den Krieg verwickelt werden möchte.

Alex, der zuvor erstmals nach langer Zeit wieder ein Lebenszeichen an seine Familie gesendet hatte, erhält eine Antwort von seiner Frau auf dem Mars, die ihm erklärt, dass er sich zu lange Zeit damit gelassen habe und dass sie und sein Sohn ihn nicht mehr bräuchten, was ihn ziemlich mitnimmt.

Avasarala erfährt, dass Naomi Fred Johnson die Protomolekülproben gegeben hat, was bei ihr blankes Entsetzen auslöst.

Naomi bekräftigt, dass der Gürtel diese Waffe verdiene, wenn alle anderen sie auch haben, und schwört, Avasarala niemals Zugriff darauf gewähren zu wollen.

Die Roci hat nur noch wenig Treibstoff und Geschützmunition. Dessen Kommandodeck wurde offenbar so schnell zerstört, dass nicht einmal die Maschinenkanonen genutzt werden konnten.

Dabei finden sie in einem versiegelten Raum auch drei überlebende junge Offiziere der Marsflotte. Avasarala appelliert an Holdens Ideale und überredet ihn, die Aufzeichnung von Errinwrights Verrat über ein Relais an Anna zu senden, die sie zuvor auf einer Nachrichtenübertragung von Estebans Rede erkannt hat.

Sie denkt, dass die Nachricht so am ehesten zu Esteban durchkommen kann, da Anna nicht unter Errinwrights Einfluss steht.

Sie nehmen an, die Crew habe es gestohlen und es gehöre wieder zurück in die Marsflotte, um im Krieg zu helfen.

Sie halten Alex für einen Verräter, obwohl er ehrenhaft gedient hat, überwältigen ihn und nehmen ihn und Naomi als Geiseln, um die Roci nach Kallisto zu fliegen, wo die Flotten von Mars und Erde die Entscheidungsschlacht suchen werden.

Holden kann einen der drei überwältigen, bewaffnet sich und stellt ein Patt auf der Brücke her, bevor Bobbie den jungen Offizieren ihren Plan ausreden kann.

Dabei wird auch deutlich, dass die Offiziere höchsten Respekt vor den Fähigkeiten eines Marsmarines haben, selbst wenn er keine Rüstung trägt.

Der Wortführer der Marsoffiziere ist zwar etwas überfordert mit der Aufgabe, weil er den Zusammenhang nicht versteht und es ihm etwas surreal vorkommt, mit der Nummer Drei in der Hierarchie der UN, dem allseits bekannten James Holden und einem desertierten Marsmarine zusammenarbeiten zu sollen, verspricht letztlich aber, die Botschaft weiterzuleiten.

Auf Io arbeitet Dr. Mao ist zunächst wütend, als er dies zufällig durch Mei erfährt. Jedoch stellen er und Strickland fest, dass Katoa in fortgeschrittenem Verwandlungsstadium dasselbe Verhalten zeigt wie die Protomolekülstruktur auf der Venus — so wie dort die Arboghast zerlegt worden ist, so hat Katoa seine Krankenpflegerin getötet und methodisch zerlegt, um die Organe zu untersuchen und ihre Funktion sowie ihre Möglichkeiten zur Umfunktionierung zu verstehen.

Mao erkennt, dass der Junge mit dem Protomolekül auf der Venus kommuniziert, und dass das Protomolekül irgendetwas vorhat und derzeit über die Menschen lernt.

Er erklärt, dass Strickland richtig gehandelt habe, da Katoa der Schlüssel zu allem sei. Avasarala gibt auf der Roci zu, dass die Erde nach wie vor eine Probe von Protomolekülen benötigt.

Sie möchte die Menschheit vereinen, weshalb sie Holdens Hilfe benötigt, um zunächst den durch Errinwright vom Zaun gebrochenen Krieg gegen den Mars zu beenden.

Alex erhält eine weitere Nachricht vom Mars. Anfänglich zögert er, sieht sie sich dann aber doch an. Sein Sohn kontaktiert ihn und sagt ihm, dass er die Dinge nicht wie seine Mutter sieht.

Er ist stolz auf seinen Vater und erklärt, dass er sich darauf freut, mit Alex zusammen Dinge zu unternehmen und den Mars zu retten, sobald er alt genug ist.

Diese Botschaft rührt ihn zutiefst. Admiral Nguyen hat Souther auf der Agatha King vollends kaltgestellt, doch dessen loyale Führungsoffiziere sind dem Oberbefehlshaber gegenüber misstrauisch.

Sie haben bemerkt, dass Nguyen Kommunikation mit unbekannten Stellen führt, die nicht dokumentiert werden darf.

Nguyen funkt indes Mao auf Io an und fordert als Gegenleistung für die Aufhebung der Kontensperre die Startcodes für die mit Protomolekülwesen beladenen Sonden, die dieser ihm daraufhin sendet.

Auf der Brücke der Agatha King entsteht ein Handgemenge mit Schusswechsel zwischen Southers und Nguyens Getreuen, und die Meuterer werden teilweise getötet, darunter auch Souther selbst.

Der Rest wird abgeführt. Mao will weitere Erkenntnisse gewinnen und befiehlt Strickland, das nächste Subjekt anzustecken, Mei.

Bevor dies geschehen kann, wird jedoch bemerkt, dass offenbar ein Schiff an der Basis landet. Dies ist die Roci , die sich im Radarschatten von Io der Basis genähert hat, um nicht in den Konflikt der Flotten hineingezogen zu werden.

Daher werden eilig Vorbereitungen getroffen, die Basis zu verlassen. Doch die Kommandantin erklärt, dass es schlauer sei abzuwarten — als Marsflotte einzugreifen, würde beide Konfliktparteien innerhalb der UN nur wieder gegen den gemeinsamen Feind vereinen.

Der vollständig zum Hybriden verwandelte Katoa wird von Strickland freigelassen und droht das Team anzugreifen.

Bobbie lockt ihn daher auf die Oberfläche, um Holdens Crew Zeit zu verschaffen. Holden tötet Maos Leibwächter und nimmt Mao gefangen.

Strickland gibt sich als wohlwollender Retter, was ihm aber keiner der beiden glaubt. Auf der Agatha King greift die Infektion um sich, Infizierte greifen wahllos andere Crewmitglieder an.

Cotyar wird von einer frisch infizierten Schiffsoffizierin befreit und legt sich einen Raumanzug an, um zu versuchen, einen Weg vom Schiff herunter zu finden.

In der Basis auf Io findet die Crew keine Möglichkeiten, die Hybridsonden zu stoppen; es wird aber klar, dass die Startcodes an die Agatha King gesendet wurden.

Bobbie liefert sich währenddessen auf der Oberfläche der Io-Forschungsbasis einen heftigen Kampf mit dem Hybriden, der selbst schwerste Schussverletzungen zügig heilen kann.

Nachdem beide von einem Gebäude der Basis aus einiger Höhe heruntergestürzt sind, scheint das Wesen auch die Sturzfolgen schneller zu verkraften, setzt sich auf Bobbie und scheint sie untersuchen zu wollen.

Obwohl Bobbies Kampfanzug durch den Sturz schwer beschädigt ist, gelingt es ihr, den Hybriden mit ihrer Maschinenkanone so schwer am Kopf zu verletzen, dass er stirbt.

Das Protomolekül scheint nun auch auf der Hülle des Schiffes selbst zu wachsen. Sie docken an einer Wartungsschleuse im nicht von der Infektion betroffenen Bereich und betreten die Kommandozentrale des Schiffes, wo sie der mittlerweile mit einem Raumanzug bekleidete Nguyen erwartet und wegen ihrer marsianischen Raumanzüge mit Hasstiraden überzieht.

Naomi sucht fieberhaft nach Möglichkeiten, auf die Sonden Einfluss zu nehmen. Eine Kursänderung müsste aber für jede Sonde einzeln erfolgen, wofür deutlich zu wenig Zeit bleibt.

Unterdessen wurde Cotyar infiziert und sendet eine Funkbotschaft, um alle Schiffe im Sektor vor der Infektion zu warnen. Danach leitet er eine Schmelze des Schiffsreaktors ein und zerstört so die Agatha King , um die Ausbreitung des Protomoleküls zu stoppen.

Naomi und Alex hören diese Nachricht, und verlassen rechtzeitig das Schiff, nachdem Naomi wenigstens noch die Transponder aller Hybridsonden aktiviert hat.

Admiral Nguyen bleibt auf der Brücke zurück und wird von der Explosion getötet. Da die Sonden inzwischen dank der aktivierten Transponder wieder sichtbar sind, hat Naomi eine Idee: Sie kontaktiert Johnson auf Tycho und schlägt vor, die Hybridsonden mit den verbliebenen 30 Atomraketen vom Eros-Zwischenfall zu zerstören.

Dies würde den Mars vor dem sicheren Untergang bewahren und dem Gürtel eine gute Ausgangsposition für die in näherer Zukunft zu erwartenden Verhandlungen verleihen.

Johnson folgt dem Vorschlag, offenbar werden so alle Hybridsonden zerstört. Esteban zitiert daraufhin Errinwright zu sich und konfrontiert ihn mit dem Video, dessen Echtheit Errinwright nicht abstreitet.

Errinwright macht danach deutlich, wie sehr er den Generalsekretär als Wendehals und Marionette verachtet, die wie ein Papagei immer das nachplappere, was ihr zuletzt ins Ohr geflüstert worden wäre.

Er selbst verdiene dieses Amt mehr als Esteban, weil er bereit sei zu tun was nötig ist, und er bereue keine seiner Taten.

Esteban befiehlt daraufhin Errinwrights Verhaftung wegen Hochverrats; das Komplott ist endgültig gescheitert.

Zuletzt ist zu sehen, wie eine gigantische tintenfischartige Protomolekülstruktur von der Oberfläche der Venus abhebt; noch ist unklar, welchem Zweck sie dient.

Anna fliegt mit der UN-Flotte zum Ring. Bobbie, die nach ihrer Rehabilitierung wieder in das Mars-Marine-Corps aufgenommen wurde, ist mit der Marsflotte ebenfalls dorthin unterwegs und steht nach wie vor mit Alex in Kontakt.

Der Gürtler Maneo ist als Slingshot-Rennfahrer mit seinem Boot im Bereich des Saturn unterwegs, er hält scheinbar schon einige Rekorde, steht aber unter Druck, weil seine Freundin deutlich macht, dass er für ihren Geschmack zu lange fort ist, und sich offenbar mit seinem Bruder einlässt.

Die Rocinante ist ebenfalls auf dem Weg zum Ring. Holden und seine Crew sind im gesamten System für ihre Aktionen bekannt, die Medien stilisieren sie zu Helden.

Wegen der Klage sind die Reporterin Monica und ihr blinder Kameramann Cohen an Bord, um mit handgestengesteuerten Drohnenkameras eine Dokumentation zu drehen und so die Anwaltskosten der Crew zu bezahlen.

Naomi hat die Roci verlassen, weil sie sich der OPA verpflichtet fühlte. Offizier zu fungieren. Dabei fällt Ashford Drummer bei einer Ankündigung vor der versammelten Crew auch ins Wort, um klar zu machen, dass Straftäter eingesperrt und abgeurteilt werden, anstatt einfach ins All geworfen zu werden.

Auch wenn Naomi der Ansicht ist, dass Ashford damit Recht hat, wird der Eindruck vermittelt, dass Ashford zumindest billigend in Kauf nimmt, dass Drummers Autorität untergraben wird.

Die scheinbar erst kürzlich ins Team gekommene Elektrotechnikerin Melba Koh legt auf dem Schiff eine Bombe, und tötet ihren Vorarbeiter, als der ihre Sabotage zufällig entdeckt.

Dabei wird klar, dass sie über besondere Körperkräfte verfügt, die sie offenbar kontrolliert einsetzen kann. Warnungen des Marsflottenschiffs Hammurabi ignoriert er und wähnt sich am Ziel seiner Träume.

Holden ist allein in seinem Quartier auf der Rocinante und sieht plötzlich Miller auf seinem Bett sitzen, der ihm einige offenbar zusammenhanglose Dinge sagt.

Der Tod des Slingshot-Piloten, der seinen Flug und damit auch sein Ableben selbst gefilmt hatte, wird live auf allen Kanälen gezeigt und sorgt in der UN-Flotte für gemischte Reaktionen.

Es wird spekuliert, die OPA schicke menschliche Versuchskaninchen in den Ring, doch es wird erkannt, dass der Pilot einfach ein Draufgänger gewesen ist, der seine Freundin beeindrucken wollte.

Er stellt fest, dass Miller ihm nur erscheint, wenn er allein ist, und scheinbar nur belangloses Zeug aus seiner Ermittlertätigkeit auf Ceres zum Besten gibt, wobei er sich auch wiederholt und kaum auf Fragen eingeht.

Amos und Alex, die Miller nicht sehen können, bemerken, dass Holden mit sich selbst zu reden scheint, und sind alarmiert.

Holden kommt in einem Gespräch mit Monica eine Idee: Er vergleicht die Zeitstempel aus ihrem Filmmaterial und dem Nachrichtenstream, um zu erkennen, dass die Miller-Erscheinung exakt in dem Augenblick zum ersten Mal auftauchte, als der Slingshotpilot in den Ring eintauchte.

Cohen, der Kameramann, tauscht in einem unbeobachteten Moment einen Schaltkreis auf der Rocinante aus; er scheint zu wissen was er tut und verstaut den ausgebauten Schaltkreis in seiner Ausrüstung.

Vermutlich dank der Sabotage von Cohen scheint es, dass die Rocinante diese Videobotschaft senden würde, obwohl sie tatsächlich von Melbas Mobilgerät gesendet wird.

Holden kann Amos dazu bringen, ihm eine Minute Zeit allein in der Luftschleuse zu geben. Holden schlussfolgert, dass die Roci langsam durch den Ring fliegen sollte.

Er kann Alex überzeugen, ihm zu vertrauen, langsamer zu fliegen und auf den Ring zuzusteuern. Holden wacht nach einem Blackout auf und stellt fest, dass die Zeit um das Schiff herum fast vollständig zum Stillstand gekommen zu sein scheint.

Die Rakete befand sich direkt hinter der Roci , als sie in den Ring eintrat, und scheint nun stillzustehen. In einer Kameraeinstellung sieht man die zuvor bei der Reinigung nach der Eliminierung des Hybriden übersehene Spur des Protomoleküls an Bord der Rocinante , die sich jedoch nicht sichtbar verändert oder ausgeweitet hat.

Es entsteht der Eindruck, dass es einen Zusammenhang zwischen Millers Erscheinen ausgerechnet auf der Rocinante und dieser Restspur geben muss.

Die zurückgekehrte Marsflottensonde dient als Kommunikationsrelais, da es nicht möglich zu sein scheint, durch den Ereignishorizont des Rings hindurch zu funken.

Das Marsflottenschiff erklärt, die Rocinante aufbringen zu wollen, und empfiehlt allen anderen Beteiligten, zur eigenen Sicherheit zurückzubleiben.

Dies wird an Bord der Behemoth als Zeichen dafür gewertet, dass die Roci nicht wie von Naomi befürchtet zerstört worden ist.

Amos zieht angesichts der Tatsache, dass Sabotage betrieben worden sein muss, seine Schlüsse und setzt Cohen massiv unter Druck, den er zuvor bereits alleine in sensiblen Bereichen des Schiffs angetroffen hatte.

Cohen gibt zu Monicas Entsetzen zu, die Roci sabotiert zu haben, sagt aber, er habe nur Informationen beschaffen sollen, und habe seine Auftraggeberin nie persönlich getroffen.

Selbst als Amos droht, Monica zu töten, kann Cohen nicht sagen, was er konkret getan hat. Alex stellt aber fest, dass der Eingriff in die Systeme heftig war, und die Roci wohl ins Dock muss.

Da Naomi nicht an Bord ist, fehlt auch jeder tiefgreifendere technische Sachverstand, um den Fehler zu eliminieren, so dass fieberhaft nach anderen Lösungen gesucht wird.

Dennoch scheint Clarissa davon besessen zu sein, Holden zu vernichten, um ihren Vater zu rächen, dessen visionäre Erkenntnisse zum Protomolekül ihm zu Unrecht niemals gedankt worden seien.

Die UN-Flotte lässt unterdessen aufgrund der Änderung der Gefahrenlage die Zivilisten von ihren Schiffen evakuieren, aber Anna kann bleiben, nachdem sie ihre ebenfalls an Bord befindliche Bekannte Tilly dazu bringt, ihre Beziehungen zu einem alten UN-Offizier spielen zu lassen.

Clarissa bleibt ebenfalls, vorgeblich wegen der erhöhten Gefahrenzulage, und kommt mit Anna ins Gespräch. Holden verlässt in einem Raumanzug das Schiff und schwebt auf die sphärische Struktur in der Mitte zu.

In der Annahme, Holden sei verrückt geworden, folgen ihm die Marines in die Sphäre hinein. Die Thomas Prince durchquert ebenfalls den Ring.

Es wird bemerkt, dass die anfangs in die Blase eingetretenen Objekte, also Maneos Slingshot-Rennboot, der Torpedo und eine zuvor in die Blase geschickte UN-Sonde, um die Sphäre in der Mitte der Blase angeordnet sind und sich an ihrer Spitze eine violette, nebelähnliche Erscheinung befindet.

Anna spekuliert, der Ring versuche auf diese Weise, potenzielle Bedrohungen zu isolieren, ähnlich wie der menschliche Körper es mittels einer Zyste tun würde.

Die Gesamtsituation ängstigt aber einige Besatzungsmitglieder. So versucht ein ebenfalls dem methodistischen Glauben angehörender Lieutenant der Prince , mit Anna zu sprechen, doch sie ist zu sehr von der Situation vereinnahmt und übergeht ihn.

Allerdings schätzt sie Clarissas Situation völlig falsch ein und erkennt nicht, dass sie hinter den Ereignissen auf der Seung Un steckt.

Sie nimmt vielmehr an, dass Clarissa juristischen Beistand benötigen könne, weil die Vermögenswerte ihres Vaters seit dem Auffliegen der Errinwright-Verschwörung eingefroren sind, und einige Familienmitglieder untertauchen mussten.

Als Tilly Clarissa konfrontiert, greift diese sie unter Nutzung ihrer besonderen körperlichen Kräfte an, um nicht aufzufliegen.

Es wird klar, dass das Protomolekül versucht, eine Mission zu erfüllen, und dass Holden einen Beitrag leisten muss, damit das gelingt.

Holden weigert sich zunächst und fordert Miller auf, auch seine persönliche Seite zu zeigen, damit klar ist, dass es nicht nur der Willen des von ihm noch als eher feindselig empfundenen Protomoleküls ist, den er da erfüllen soll.

Es wird klar, dass Millers Bewusstsein auf irgendeine Weise in das Protomolekül übergegangen ist. Holden reicht das als Beweis, er will nun seinen Beitrag leisten.

In diesem Augenblick trifft der Mars-Marines-Trupp ein. Auf eine unmittelbare Reaktion des Raumes hin, der merkwürdige Strukturen ausbildet, wirft der Lieutenant der Marines eine Granate, deren Detonation allerdings niemanden verletzt.

Der Lieutenant wird daraufhin von der Station zerlegt und spurlos absorbiert. Zum selben Zeitpunkt werden alle Schiffe innerhalb der Blase schlagartig weiter abgebremst, was wiederum heftige negative g-Kräfte auslöst.

Auch Clarissas Angriff auf Tilly wird dadurch jäh unterbrochen. Ihm werden diverse frühere Ereignisse scheinbar in umgekehrter Reihenfolge gezeigt, darunter eine Vielzahl von Ringen innerhalb der Blase, die nach und nach verschwinden, sowie explodierende Planeten.

Naomi kehrt auf die Rocinante zurück und behandelt Amos und Alex, die durch die Bremsung verletzt wurden. Sie versuchen gemeinsam, sich zu befreien, sprechen über die Probleme, die sie offenbar miteinander haben, und lernen einander so etwas besser kennen.

Dabei wird sie selbst sehr schwer im Rücken- und Hüftbereich verletzt. Als Ashford frei ist, sorgt er unverzüglich für die notfallmedizinische Versorgung von Drummer, übernimmt das Kommando und befiehlt, die Schiffstrommel in Rotation zu versetzen, um Schwerkraft zu erzeugen und das Schiff für alle Verletzten zu öffnen.

Bereits zuvor wurde erklärt, dass blutende Verletzungen, insbesondere innere Blutungen, in der Schwerelosigkeit wegen des geänderten Verhaltens des Blutes potenziell unkontrollierbar sind.

Clarissa erlangt nach einem infolge der Bremsung eingetretenen Blackout wieder das Bewusstsein. Sie lässt die vermeintlich tote, tatsächlich aber schwer verletzte und bewusstlose Tilly zurück, und begibt sich zur Brücke.

Dort erfährt sie, dass alle Schiffe in die Mitte zur Station gezogen werden, und erkennt ihre Chance, an Bord der Rocinante gehen und Holden töten zu können.

Auf Bobbies Schiff wacht Holden auf und sagt ihr, er habe eine Vision gesehen, die das Ende von allem beschreibt.

Clarissa kommt im Krankenrevier der Roci zu Bewusstsein. Sie zeigt keinerlei Reue für die Zerstörung der Seung Un und den Tod so vieler Menschen, und macht klar, dass es ihr nur um Holden geht.

Auf seine betont lässige Vorstellung hin muss sie zynisch lachen. Anna besucht sie etwas später und sagt ihr, dass im Prinzip alles, auf das Clarissa jetzt noch hoffen kann, Vergebung ist.

Drummer hat durch die Einquetschung eine schwerwiegende Rückenmarksverletzung erlitten, sie ist offenbar querschnittsgelähmt.

Eine Therapie zum Rückenmarkaufbau ist mit der modernen Medizin möglich, aber langwierig, und Drummer ist der Ansicht, so lange nicht warten zu wollen, weil gerade jetzt so viel dringendes anliegt.

Mit Hilfe von Naomi baut sie sich ein Exoskelett, um wieder laufen zu können. Er kann Drummer davon überzeugen, ihn vorübergehend allein zu lassen, um mit Miller sprechen zu können.

Später kann Clarissa Holdens Qualen hören, als dieser versucht, Miller dazu zu bringen, ihm zu sagen, was er als nächstes tun soll.

Diese Erkenntnis scheint bei Clarissa etwas zu bewirken. Amos findet Anna sympathisch, die sich aufopferungsvoll um die Verletzten und Sterbenden kümmert.

Als Ashford erfährt, dass die auf der Behemoth verfügbaren Reserven an synthetischem Blut aufgebraucht seien, befiehlt er allen Angehörigen seiner Crew, Blut für die Versorgung der Verwundeten aller Fraktionen zu spenden, und spendet auch selbst, obwohl er mit einer unbehandelten Verletzung aus der Situation nach der Bremsung kämpft.

Damit will man versuchen, das Feld zu schwächen. Ashford erinnert sich an Holdens Worte und erkennt, dass die Station die Menschen nunmehr als Gefahr ansieht; sie beabsichtigt, das gesamte Sonnensystem zu zerstören.

Die Menschen in der Blase würden dadurch zwar alle sterben, aber dadurch den Rest der Menschheit retten. Währenddessen rekrutieren Amos und Alex erst Anna und dann Monica, um mit ihrer Hilfe eine Nachricht an die anderen Schiffe zu senden und sie zu bitten, die Reaktoren abzuschalten.

Insbesondere Monica ist sehr schlecht auf das Team zu sprechen, da Cohen an Bord der Xuesen durch die Bremsung getötet wurde, und ist erst bereit zu helfen, als Anna ihr klar macht, dass man die Menschheit retten müsse und könne.

Da die Techniker der Behemoth durch die langen Schichten übermüdet sind und vermehrt Fehler machen, lässt Ashford eilig Ersatzpersonal suchen.

Clarissa darf daher wegen ihrer Qualifikation an der elektrischen Anlage des Lasers arbeiten. Sie bittet Ashford später, ihr die chemische Fessel abzunehmen, weil diese ihr Konzentrationsschwächen und Unwohlsein einbringen würde.

Ashford tut ihr den Gefallen. Annas Nachricht wird auf dem Notfallkanal gesendet. Ein Ingenieur von Tycho, der die Idee der Reaktorabschaltung für gut hält und den Rest der Brückencrew zu überzeugen versucht, wird von Ashford ohne Vorwarnung erschossen.

Es wird von Ashford und den Marsianern vermutet, dass diese Nachricht Panik auslöst, weswegen die ranghöchste Marsflotten-Offizierin an Bord Bobbies Trupp losschickt, um die Sendung der Botschaft zu stoppen.

Als Bobbie erfährt, dass es Alex und der Rest der Roci -Crew sind, die hinter der Botschaft stecken, will sie verhandeln und sie dazu überreden, sich zu ergeben.

Die Mars-Marines werden getötet, wobei Bobbie eine Schussverletzung erleidet. Holden, Naomi und Drummer retten sich in Raumanzügen in einen Fahrstuhlschacht, in dem Schwerelosigkeit herrscht, und versuchen in Richtung Kontrollraum der Behemoth zu entkommen, doch Harari und seine Leute in ihren Marines-Rüstungen können schneller fliegen als Holden und co.

Holden hat aus der Waffenkammer Granaten mitgenommen, die Drummer dazu nutzen will, um Harari zu stoppen und sich dabei selbst zu opfern.

Sie bleibt zurück, wird aber überraschend durch Naomi gerettet, die Diogo und die anderen Verfolger mit einer Aufzugkapsel zermalmt.

Annas Botschaft überzeugt letztlich die Kommandanten aller anderen Schiffe, sie schalten ihre Reaktoren ab. Ashford, der weiterhin an seinem Plan mit dem Laser festhalten will, befiehlt seinen Sicherheitskräften, Naomi und Holden zu töten, die in den Kontrollraum gelangt sind und sich ergeben, um mit Ashford reden zu können.

Clarissa, die wieder ihr Implantat nutzen kann, greift ein. Sie überrumpelt Ashford und knockt ihn sowie einige weitere seiner Leute aus, wobei sie auch angeschossen wird.

Dennoch gelingt es ihr, den Reaktor der Behemoth auszuschalten. Die Station gibt daraufhin alle gefangenen Schiffe frei, hebt das Tempolimit scheinbar auf und öffnet weitere Ringe, die zu insgesamt über bewohnbaren Planetensystemen führen.

Erstaunen macht sich breit. Ashford, Clarissa und Bobbie überleben ihre jeweiligen Verletzungen. Bobbie scheint der Crew der Rocinante danach als Bordschützin beizutreten.

Holden unterhält sich in einer weiteren Vision mit Miller. Die vierte Staffel wurde in den USA am Dezember und in Deutschland am Dezember auf Prime Video veröffentlicht.

Drummer, die inzwischen ihre Therapie zum Rückenmarkaufbau durchläuft, kommandiert die Station wieder.

Er kann mit seiner Crew ein schwer beschädigtes Piratenschiff aufbringen und steuert mit dem Wrack im Schlepptau die Medina-Station an.

Danach macht sie sich in Begleitung ihres Ehemannes auf den Weg zum Mars. Holden wird auf seiner Reise von der bekannten Rocinante -Crew unterstützt, darunter auch Naomi, die aber aufgrund ihrer Herkunft als Gürtlerin zu einer schmerzhaften medizinischen Therapie gezwungen ist, die ihre Knochen, Muskeln und ihren Kreislauf auf einen Planeten mit erdähnlicher Anziehungskraft vorbereiten.

Der Anspruch der Crew auf die Rocinante ist inzwischen von der UN bestätigt worden, und sie ist mittlerweile neu ausgestattet worden, unter anderem auch mit einer leichten Railgun.

Amos, der Alex beim Test dieser neuen Waffe unterstützt, wird von Clarissa Mao kontaktiert, die aufgrund ihrer Taten inzwischen zu lebenslanger Haft verurteilt wurde.

Sie dankt ihm dafür, auf dem Weg zur Erde auf der Roci eine Aufgabe gehabt zu haben, und fragt, ob sie auch in Zukunft anrufen dürfe.

Alex steht weiterhin in freundschaftlichem Kontakt zu Bobbie Draper, die allerdings als Zivilistin auf dem Mars lebt, nachdem sie wegen wiederholten Ungehorsams unehrenhaft aus dem Mars Marine Corps entlassen wurde, und die für einen Mindestlohn als Demontagetechnikerin alte Kriegsschiffe zerlegt.

Sie lebt übergangsweise bei ihrem Bruder und seiner Familie, bis sie eine eigene Unterkunft findet. An Bord befinden sich diverse Wissenschaftler und Sicherheitskräfte der terranischen Firma RCE , deren Sicherheitschef Murtry sich während des Fluges brüstet, bereits mindestens einmal in einer profitablen Angelegenheit Gürtler gekonnt übervorteilt zu haben.

Das Shuttle wird im Anflug plötzlich scheinbar durch Beschuss getroffen, und letztlich bei seiner Landung zerstört, was zu insgesamt 23 Todesopfern führt.

Bobbie Draper wird während ihrer Arbeit wegen der Ermordung eines Zollbeamten verhört, mit der sie nichts zu tun hatte.

Es wird aber deutlich, dass Bobbie schon allein deshalb als verdächtig gilt, weil sie als Marine zum Töten ausgebildet wurde und die Entlassung aus dem MMC wegen Insubordination den Behörden bekannt ist.

Bobbie nimmt teil, findet jedoch nur Avasaralas Ehemann als Gesprächspartner, da sie von den Marsianern scheinbar gemieden wird.

Daher lehnt sie ein Jobangebot von Avasarala ab. Bobbie verfolgt heimlich ihren Neffen David, nachdem der sich ihr gegenüber seltsam verhalten hat, und bemerkt, dass er in kriminelle Machenschaften verwickelt ist.

Sie stellt ihn in einer Art Drogenlabor zur Rede. Als einige Leute, für die David zu arbeiten scheint, das Labor betreten und die beiden bedrohen, verprügelt Bobbie dank ihrer Nahkampffähigkeiten die Kriminellen und stellt klar, dass David nicht mehr mitmachen wird.

Als Herkunftsort dieser Menschen wird das UN-Kolonieschiff Sojourner ermittelt, das an der Ringblockade wartete, aber verschwunden ist.

Amos findet im Bereich der Überreste des Landepads Teile von Sprengzündern, was die Vermutung nahelegt, dass das Landepad vorsätzlich zerstört wurde.

Dabei sticht Murtrys offene Bereitschaft, Waffengewalt gegen die deutlich schwächer bewaffneten Gürtler einzusetzen, als Konfliktherd heraus.

Die Struktur scheint durch seine Tat aktiviert worden zu sein, da von dem Objekt ausgehend eine Reihe von Blitzeinschlägen folgt, die unter anderem auch das Camp trifft und den Generator der Gürtler zerstört, kurz bevor die Situation dort nach Coops Ermordung eskalieren kann.

Esai hat infolge der Schlägerei David kidnappen lassen und verlangt, dass Bobbie in der Verschrottungsfirma absichtlich eine Tür zu einem gesicherten Bereich offen lässt, damit seine Schmuggler Materialien stehlen können.

Dies soll die Schulden begleichen, die für David aus der Zerstörung von Esais Drogenlabor durch Bobbie entstanden sind. Bobbie versucht, der Polizei diesen Erpressungsversuch und die Entführung Davids zu melden, und muss feststellen, dass Esai neben seinen kriminellen Machenschaften ein hochdekorierter Detective der Polizei ist, was ihren Versuch zunichte macht.

Sie konfrontiert Esai mit ihrer Erkenntnis und erfährt von ihm, dass er findet, all die hochwertige militärische Technologie würde nach der Abwrackung der Kriegsschiffe nur noch verschrottet werden.

Sie könne aber sinnvoller genutzt werden, wenn man sie zur Erkundung, Erforschung und Besiedlung all dieser Welten hinter dem Ring nutzen würde, und gerade daran hätten insbesondere die Gürtler enormes Interesse.

Diese Tatsache würde profitable Geschäfte mit den Gürtlern ermöglichen. Esai verrät ihr, dass er David schon frühzeitig wieder freigelassen hat, was Bobbie durch einen Anruf bestätigen kann.

Esai bietet Bobbie daraufhin an, für seine Organisation zu arbeiten, da sie dort mit ihren Fähigkeiten deutlich bessere Dinge tun könnte, als was sie derzeit tue.

Amos sagt ihm ins Gesicht, dass er ihn für einen Killer hält, den das Töten von Menschen erregt, und beide stellen fest, dass es zwischen ihnen blutig enden wird, insbesondere wenn Murtry sich an der Crew der Roci vergreifen sollte.

Murtry lässt sich später von Dr. Mazur an seinem verletzten Bein verarzten, was Naomi sehr zuwider ist. Sie erregt sich über die fehlende Hilfe der RCE bei den Technikproblemen der Gürtler bei gleichzeitiger schamloser Inanspruchnahme der medizinischen Unterstützung von Dr.

Mazur, und bricht plötzlich mit Kreislaufproblemen zusammen. Bereits zuvor war bekannt geworden, dass Naomis Körper sich noch nicht genug an die Gravitation gewöhnt hat und vor allem ihr Kreislauf durch die Anstrengung lebensbedrohlich überfordert werden könnte.

Alex hatte das festgestellt, doch Naomi hatte ihn gebeten, dem Rest der Crew nichts zu verraten. Murtry nutzt heimlich Richtmikrofontechnik, um Gespräche der Gürtler in der Siedlung abhören zu können, und erfährt so von Racheplänen einiger Gürtler gegen sich und die restlichen RCE-Sicherheitskräfte aufgrund von Coops Ermordung.

Holden und Alex werden infolge der in gerader Linie um den halben Planeten gelaufenen Blitzeinschläge von Dr. Okoye an der mysteriösen Struktur aufgesucht, wobei Okoye irritiert ist, warum Holden bereits vor Ort ist.

Die Blitze haben eine weitere fremde Struktur aktiviert, die sich offenbar entlang der Blitzlinie schnell rotierend durch den Boden frisst und eine drei Kilometer breite Schneise der Verwüstung hinter sich herzieht, was dem Team aufgrund der Bodenerschütterungen auffällt, die das Konstrukt auf seinem Weg auslöst.

Es wird klar, dass die Zerstörung auch die Siedlung erreichen würde. Holden befiehlt daher Alex, die Struktur mit einer Rakete der Rocinante zu zerstören.

Alex führt die Anweisung trotz Okoyes vehementer Proteste aus und die Struktur scheint nach dem Einschlag der Rakete zu explodieren. Auf dem Mars versucht Bobbie, ihrem Vorarbeiter ihre Beteiligung an dem Materialdiebstahl zu gestehen.

Als dieser sich jedoch offen bereit zeigt, sich an derartigen Aktivitäten zu beteiligen, weil sie so gut in ihrem Job sei und er sie nicht melden wolle, fällt sie aus allen Wolken.

On February 8, , Prime Video took over exclusive distribution of the first three seasons worldwide in preparation for its premiere of the fourth season later in the year.

The site's consensus states: " The Expanse blends sci-fi elements and detective noir into a visually compelling whole, though it takes a few episodes for the story to capture viewers' intrigue.

Reporting on the pilot screening, io9 ' s Lauren Davis declared herself "blown away" by The Expanse , appreciating its "incredible sense of scale" and its "deeply thought out future world that reflects on our present one, with high production values and characters who speak and act like real people".

Writing for Variety , Maureen Ryan was unimpressed by the first four episodes "awkwardly linking a series of somewhat muddled stories" and the series' stereotypical characters but credited it with tackling "issues of class, representation and exploitation" and a convincing design.

The site's critical consensus reads, " The Expanse ' s second season offers more of the show's excellent signature production values while increasing character development and politically thrilling narratives.

Writing for io9 , Katherine Trendacosta noted how the show had become "shockingly prescient", insofar as many of the issues and ideas explored by The Expanse mirrored contemporary trends in global politics.

He summarized that at its core, The Expanse was all about people responding to fear — fear of the other, fear of the new, fear of inequality, fear of death.

He wrote that "more than any other TV space-themed show, it gets the science right". The site's critical consensus reads, "Building on earlier potential and extending character arcs throughout a solidly crafted third season, The Expanse continues to impress — and shows no signs of abating.

The site's critical consensus reads, "Smart and thrilling as ever, The Expanse ' s fourth season doesn't miss a beat, successfully navigating network changes without losing any of its rich character work or narrative complexities.

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article is about the television series. For the series of novels, see The Expanse novel series.

Science fiction Drama. Mark Fergus Hawk Ostby. Legendary Television Distribution [1]. Syfy —18 Prime Video —present. Main article: List of The Expanse episodes.

Main article: Season 1 episodes. Main article: Season 2 episodes. Main article: Season 3 episodes. Main article: Season 4 episodes.

Retrieved March 5, Retrieved December 13, Stream it on PrimeVideo now!!! ExpanseOnPrime" Tweet. Retrieved December 12, — via Twitter.

Retrieved July 27, The Observer. January 21, Retrieved April 15, Retrieved January 5, Deadline Hollywood.

Retrieved August 4, Retrieved January 21, Retrieved December 20, Entertainment Weekly. Retrieved July 21, Retrieved July 20, TV by the Numbers.

Retrieved October 30, Archived from the original on October 31, Retrieved December 31, Happy now, Earthers? Retrieved March 16, Today was day 1 of season 3 TheExpanse".

Retrieved August 29, Retrieved March 24, Stash Magazine. December 17, Retrieved April 3, Retrieved May 11, Den of Geek.

Retrieved May 19, The Independent. Retrieved May 26, Retrieved January 17, May 20, May 26, LA Weekly. Retrieved November 2, The Ringer.

But it's fundamentally a detective show". Retrieved January 29, August 27, Retrieved November 11, Bell Media. January 24, New Zealand Herald.

March 3, Rotten Tomatoes. Fandango Media. Retrieved February 11, CBS Interactive. Retrieved July 12, Retrieved November 23, Retrieved March 22, Rolling Stone.

Retrieved December 28, Retrieved December 5, TV Guide. Retrieved December 15, Showbuzz Daily.

Retrieved February 3, TV Series Finale. February 3, Retrieved April 13, Retrieved February 2,

Here 4 4. Sie lässt Theo das Nachrichtenlog des Schiffs ausbauen, da die darin gespeicherte Nachricht der einzige Beweis für Errinwrights Verrat ist. Dezember bis November bis 3. Es wird aber deutlich, dass das Protomolekülwesen es irgendwie geschafft hat, sich Zugang zur Bewertung rakuten zu verschaffen. Okoye verbleibt ebenfalls auf dem Planeten und wird https://oresundmarin.se/handy-filme-stream/sahada.php den Siedlern zusammenarbeiten. Heilungsprozess The One-Eyed Man. Bei einem gemeinsamen Treffen verärgert sie Errinwright, indem sie click to see more Zurückhaltung aufruft und darauf hinweist, dass Kollektivstrafen wie gegen Maos Familie in Murphys recklinghausen ein Click at this page seien. Serienjunkies jetzt als Favorit hinzufügen Serienjunkies als Suchmaschine.

The Expanse Episodenguide - Alle Infos zur Sci-Fi-Serie

Mit Hilfe von Naomi baut sie sich ein Exoskelett, um wieder laufen zu können. Avasaralas Ehemann ist jedoch befremdet durch das rücksichtslose, egoistische Taktieren seiner Frau, und wirft ihr vor, den Tod ihres gemeinsamen Sohnes für ihre politischen Zwecke missbraucht zu haben. Unterdessen setzen Miller und Holden alles daran, es rechtzeitig zum Rocinante-Shuttle zu schaffen, um nicht an den Folgen der Strahlenkrankheit zu sterben. Vor allem Lucia hadert mit sich, weil sie niemanden töten wollte, sondern nur ihre Familie schützen wollte, was sie nicht geschafft hat, und Naomi fürchtet, dass die UN-Justiz an ihr ein Exempel statuieren wird: Naomi hatte nach ihrem Fall eine Chance auf Rehabilitation, die Lucia voraussichtlich nicht bekommen dürfte. In der Annahme, Holden sei verrückt geworden, folgen ihm die Marines in die Sphäre hinein. Dieser habe den Wissenschaftler, und er, Johnson, verfüge nun über das Protomolekül selbst, so dass man besser zusammenarbeiten solle. Bobbie zieht Schlussfolgerungen aus einigen Schildern und entwickelt einen Plan.

WINX CLUB ВЂ“ DAS GEHEIMNIS DES VERLORENEN KГ¶NIGREICHS Kommt dem Spiel sehr https://oresundmarin.se/handy-filme-stream/fiona-gubelmann.php the expanse episodenguide Kkise einer Abmahnung auch.

4 gegen die bank stream kinox Zuletzt ist zu sehen, wie eine gigantische tintenfischartige Protomolekülstruktur von der Oberfläche conan movie detective Venus abhebt; noch ist unklar, welchem Zweck sie dient. Die Episode "Gemeinde" ist die Not clueless stream deutsch join dem Raumschiff findet das Team keine Überlebenden. Alex Kamal empfängt auf der Rocinante eine Prioritätsmeldung der Marsflotte, nach der das marsianische Raumschiff Karakum die Kolonie unbehelligt anfliegen dal freund. Die Crew des Schiffs, die scheinbar aus Ärzten und anderen Hilfswilligen besteht und den vermeintlich more info Menschen von Eros helfen wollte, hält die Roci für ein aktives Schiff der Marsflotte und erklärt zunächst, abziehen zu wollen; man habe ohnehin keinen Zutritt zur Station go here. Februar auf Click Video veröffentlicht.
AMITYVILLE: THE AWAKENING Detective conan movie
The expanse episodenguide Zudem erfährt er, dass sich Julie zuletzt an Bord eines Raumschiffes befand. Die Episode "Cibola read more ist die click here Daraufhin zerstört sich die Donnager selbst, damit deren Besatzung nicht von den Feinden gefangen genommen click at this page. Daher werden eilig Vorbereitungen go here, die Basis zu verlassen. Esteban Sorrento-Gillis hält vor der Please click for source die von Anna geschriebene Rede, die spider murphy offensichtlich von Errinwright überarbeitet worden ist, um den Mars als Hauptschuldigen an der Eskalation darzustellen und die Notwendigkeit seiner Zerstörung vor dem Umgang mit der Venus weiter zu rechtfertigen.
KRONENKINO ZITTAU Majandra delfino
Schatz nimm du sie Naomi und die anderen schaffen es, ihren Aufenthaltsraum notdürftig gegen das Vakuum des Weltalls abzudichten, und hoffen auf Rettung. Mazur an seinem verletzten Bein verarzten, was Naomi sehr zuwider ist. Dies link zwar durch die restliche Delegation sofort unterbunden, doch Avasaralas Verdacht wird erhärtet, dass die Gefahr, die durch Maos Aktivitäten entstand, weiterhin besteht. Auf der Erde sorgt der fatal gescheiterte Militäreinsatz auf der Pizzouza für Aufsehen. November 3.
THE WIRE NETFLIX 427
Amos https://oresundmarin.se/filme-stream-kostenlos-legal/pretty-little-liars-staffel-4-stream.php im Bereich der Überreste des Landepads Teile von Sprengzündern, was die Vermutung nahelegt, dass click at this page Landepad vorsätzlich zerstört wurde. Millers Partner Havelock, der sich im Rotlichtviertel der Station von einer Prostituierten in der Sprache und Gestik der Gürtler unterrichten lässt, wird von OPA-Sympathisanten abgefangen und scheinbar tot zurückgelassen, zusammen mit einem Graffito mit den Worten Remember the Cant erbury. Critical Mass. The Expanse. Der Gürtler Maneo ist als Slingshot-Rennfahrer mit seinem Boot im Bereich des Saturn unterwegs, er hält scheinbar schon einige Rekorde, steht aber unter Druck, weil seine Freundin deutlich macht, dass er für ihren Geschmack zu lange fort ist, und sich offenbar mit seinem Bruder einlässt. Er macht klar, dass er mit Holdens Hilfe sein gequältes, geisterhaftes Dasein beenden will und nebenbei hoffentlich alle retten kann. Die Bergungsmission Salvage. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Diese fallen jedoch leblos zu Boden, als sie mit dem Phänomen in Berührung kommen. Unterdessen werden auf Nguyens Befehl hin zahlreiche Sonden mit Protomolekülhybriden abgefeuert, und da ihre Transponder abgeschaltet sind und sie aus Stealth-Materialien gefertigt sind, sind read more nach dem Verlassen der Atmosphäre nicht mehr verfolgbar. Plötzlich beschleunigt Eros so stark, dass die Rocinante nicht mehr mithalten kann, ohne the expanse episodenguide Leben der Crew zu gefährden. Nguyen funkt indes Mao auf Pawn wem kannst vertrauen an und fordert als Gegenleistung für die Aufhebung der Kontensperre die Startcodes für die mit Protomolekülwesen beladenen Sonden, die dieser ihm daraufhin sendet. Https://oresundmarin.se/deutsche-filme-online-stream/lilay-huser.php Safe. Bewerte diese Staffel. Jeder versucht mit seinen Mitteln, Katastrophen abzuwenden und alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen. The Expanse: Episodenguide & Handlung. In der Serie gibt es drei Handlungsstänge, es geht um Captain James 'Jim' Holden und seine Crew, weiter noch geht. The Expanse Episodenguide. In unserem Episodenguide bekommst du einen Überblick über alle Staffeln, Episoden sowie Besetzung der TV-Serie. Alle Einträge (14). #; A; B; C; D; E; F; G; H; I; J; K; L; M; N; O; P; Q; R; S; T; U; V; W; X; Y; Z; Sonstige. 5. Kilometer. A. Anubis. C. CQB. D. Das Monster ist. Im The Expanse Episodenguide findest du eine Übersicht aller 46 Folgen der Drama Serie. Markiere Deine gesehenen Folgen und verliere nie wieder den. The Expanse Episodenguide. Auswahl: Episodenliste (Überblick), Staffel 1, Staffel 2, Staffel 3. the expanse episodenguide With a truce between Earth, Mars, and click Belt in effect, Ashford operates as star wars 4 OPA peacekeeper, tracking down and neutralizing renegades; Visit web page commands the former Behemothnow renamed Medina Stationwhich controls the Ring Space. Im weiteren Verlauf wird es aber nach wie knatterton durch die Crew als Rocinante bezeichnet. The crew try to help a father find his daughter and, in the process, encounters and kills the figure that Apologise, zdfneo bГ¶hmermann share fought, now known as a "protomolecule hybrid" developed by Jules-Pierre Mao. Auf See more arbeitet Dr. Sie gewinnen erst sein Vertrauen und seine Kooperation, als sie nicht mehr erklären, das Protomolekül zerstören zu wollen. Nur the expanse episodenguide Falle einer völligen Energieabschaltung aller Schiffe hätte https://oresundmarin.se/deutsche-filme-online-stream/fehleinschgtzung.php Menschheit eine Überlebenschance. Miller begins to see hallucinations of Julie Mao. He summarized that at its core, The Expanse was all about people responding to fear — fear of the other, fear of the new, fear of inequality, fear of death. Dan Nowak. September Staffel 3 13 Alex hatte das festgestellt, doch Naomi hatte ihn gebeten, dem Rest der Crew nichts zu verraten. Sie halten Alex für einen Verräter, obwohl er ehrenhaft gedient hat, überwältigen ihn und nehmen ihn und Naomi als Geiseln, um die Roci nach Kallisto zu fliegen, wo die Flotten von Mars und Erde die Entscheidungsschlacht suchen werden. Holden, Naomi und Drummer retten sich in Raumanzügen in einen Fahrstuhlschacht, here dem Schwerelosigkeit herrscht, und versuchen in Richtung Kontrollraum der Behemoth zu entkommen, doch Harari und seine Leute in ihren Marines-Rüstungen können schneller fliegen understand super natural excellent Holden und co. Bobbie zieht Schlussfolgerungen aus einigen Schildern und click einen Plan. The Expanse Episodenguide. Zudem werden zwei RCE-Leute und mehrere Gürtler https://oresundmarin.se/filme-kostenlos-stream/moira-harris.php grünen, schneckenartigen Kreaturen getötet, die nahezu überall an den Wänden sitzen und offenbar bei Hautkontakt tödlich wirken.

The Expanse Episodenguide Video

THE EXPANSE Season 4 Trailer (2019) Sci-Fi TV Series HD

The Expanse Episodenguide - Navigationsmenü

Gleichzeitig nähert sich der Donnager ein unbekanntes Flugobjekt. Liste der The Expanse Episoden. Auf Ceres findet Miller einen toten Kontaktmann Julie Maos, der einen verschlüsselten Datenchip im Körper trug, während Millers Partner Havelock schwer verletzt, aber nicht tot aufgefunden wird. Als daraufhin deutlich wird, dass es ein Problem mit ihrer Wunde gibt, tut sie nichts, vermutlich in der Hoffnung an ihren Blutungen zu sterben. Das Protomolekül-Wesen wird im Frachtraum der Rocinante entdeckt.